Wer als Arbeitnehmer zum Geschäftsführer befördert werden soll, steht vor dem Problem, was mit dem bisherigen Arbeitsverhältnis geschieht. Das gilt vor allem dann, wenn die Geschäftsführertätigkeit nun zusätzlich neben der bisherigen Tätigkeit erbracht werden soll. Hier ist es anzuraten, dass man das Arbeitsverhältnis ruhend stellt: Beratung auf frag einen Anwalt.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie zu.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?